Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
Menü
Kategorien der Rubrik
1. Staffel [82]
Indigo Liga
2. Staffel [36]
Orange Liga
3. Staffel [41]
Johto Reisen
4. Staffel [52]
Johto Liga Championchips
5. Staffel [65]
Master Quests
6. Staffel [41]
Advanced Generation
7. Staffel [52]
Advanced Challenge
8. Staffel [1]
Pokemon Advanced Battle
9. Staffel [1]
Battle Frontier
10. Staffel [1]
Diamant & Perl
11. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
12. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
Unsere Umfrage
Rate my site
Antworten insgesamt: 239
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

counter ohne anmeldung
Hauptseite » Artikel » 4. Staffel

189: Kalter Schock

Folge : #189
Titel : Kalter Schock
US-Titel: Freeze Frame

Pokemon in dieser Folge (* = sehr kurz):
Arktos, Pummeluff, Pikachu, Feurigel, Noctuh, Golbat, Mauzi, Woingenau, Arktos, Smogmog, Habitak, Damhirplex

Personen in dieser Folge:
Todd, Ash, Misty, Rocko, Jessie, James, Schwester Joy, Officer Rocky

Zusammenfassung:
Gemeinsam mit Todd sind unsere Freunde in Richtung des Berges gegangen, wo Todd das legendäre Arktos sahen. Rockos Golbat führt unsere Freunde dabei an. Auf ihrem Weg treffen sie ein wenig später auf ein Pummeluff, welches in einem Eisblock mitten im Weg einfroren wurde...

Dabei handelt es sich um das Pummeluff, welches unsere Freunde schon seit vielen Folgen verfolgt. Mit Feurigels Hilfe wird es schließlich aufgetaut. Als Misty es fragt, wo Arktos sei, schaut Pummeluff auf den Gipfel des Berges...

Team Rocket ist bereits beim Besteigen des Berges um oben eine Falle für Ash und seine Freunde aufzubauen, doch der Aufstieg erweist sich als schwerer als geplant als ein Schwarm Habitaks sie angreift und zum Absturz bringt...

Todd schießt unterwegs einige weitere Fotos, unter anderem von einer Damhirplex-Familie. Als sie ein Pokemon Center finden gehen sie natürlich dorthin. Laut einem Schild ist dies das am höchsten gelegene Pokemon Center der Welt: Das Schneegipfel Pokemon Center. Im Pokemon Center hat Ash einen tollen Plan: Pummeluff soll Arktos mit seinem Lied zum Schlafen bringen um es dann gut fotografieren zu können. Doch Todd lehnt ab - er will das Arktos so fotografieren wie es natürlich ist.

Im Pokemon Center erfahren wir dann von Schwester Joy und Officer Rocky, daß die Arktos schon seit Ewigkeiten hierherkommen. Es gibt hier sogar eine Arktos-Statue. Eine Legende besagt, daß Arktos einmal eine Gruppe von Menschen rettete. Was niemand weiß: Team Rocket, die nach ihrem Sturz auf einer Klippe des Berges strandeten, wurden in diesem Moment von einem Arktos gerettet. Das Arktos bringt Team Rocket daraufhin zum Pokemon Center, wo Jessie und James dann die Geschichte ihrer Rettung erzählen. Für Todd ist es absolut klar, daß Arktos für die Rettung verantwortlich war!

So machen sich alle, unsere Freunde, Team Rocket und auch Schwester Joy und Officer Rocky auf den Weg zum Berggipfel. Doch erneut beginnt ein heftiger Schneesturm. Pummeluff und Pikachu wittern etwas und dann taucht das legendäre Arktos auch schon vor unsere Freunden auf. Erst jetzt merken alle, daß Arktos nicht ohne Grund erschien - es warnte sie vor einem Abgrund, den unsere Freunde in dem Sturm nicht sehen konnten.

Gerade als Todd das Arktos fotografieren will, wird es jedoch von Jessie und James angegriffen. Arbok und Smogmog greifen an, doch Arktos wehrt den Angriff spielend ab. Der eingesetzte Eisstrahl von Arktos kann zwar Team Rocket außer Gefecht setzten, doch der von Woingenau gekonterte Teil der Attacke schlägt neben Arktos in einen Felsen und läßt Arktos, Todd und Ash in die Tiefen stürzen.

Am Boden angekommen geht es Todd und Ash jedoch gut, da Arktos sie gerettet hatte. Pikachu und Pummeluff tauchen nun auch wieder auf. Leider knallen auch Team Rocket neben Ash auf den Boden. Diese haben natürlich immer noch nichts gelernt und versuchen erneut Arktos zu fangen. Doch Ash will Arktos beschützen. Aber Arbok und Smogmog haben auch diesmal keine Chance, da Arktos Pulverschnee, Agilität und einen Eisstrahl einsetzt. Als finaler Angriff folgt dann noch Arktos' stärkste Attacke: ein Blizzard!

Nun lockert sich der auch der Himmel auf und die ersten Sonnenstrahlen kommen wieder durch. Für Todd ist dies die perfekte Chance ein Foto zu schießen. Und als wenn Arktos es auch wollte, kann Todd ein tolles Foto machen. Als nun auch Misty, Rocko, Joy und Rocky eintreffen gehen alle zurück zum Pokemon Center.

Dort entschließt sich Todd dazu, hier zu bleiben um noch einige weitere Fotos zu schießen. Für Ash heißt es jedoch weiterreisen in Richtung Oliviana City und zur nächsten Pokemon Arena...


Pokemon Folge 189 Kalter Schock (1-2) - MyVideo


Pokemon Folge 189 Kalter Schock (2-2) - MyVideo

Kategorie: 4. Staffel | Hinzugefügt von: gas1985 (2009-06-30)
Aufrufe: 297 | Kommentare: 3 | Rating: 0.0/0 |
Kommentare insgesamt: 3
0 Spam
3 gas1985  
Eingeschickt von Kakarott: TEIL 2

Arktos versucht Team Rocket mit einem Eisstrahl zu vertreiben, diesen schiesst Woingenau jedoch zurück. Da Arktos jedoch schnell genug ausweichen kann, geht der Strahl vorbei und trifft nur die Felswand hinter ihm. Arktos kann Team Rocket noch wegwehen, wird jedoch von einem Felsstück getroffen, worauf es abstürzt. Todd wird von der plötzlich befreiten Kraft in die Tiefe gerissen. Ash folgt Todd sofort und Pummeluff und Pikachu folgen Ash. Misty und Rocko begeben sich daraufhin zum Pokemon-Center

Als sie unten aufwachen, haben sie keine Verletzungen und Arktos ist wieder über ihnen. Pikachu kommt am aufgebläten Pummeluff angeschwebt. Doch da donnern schon wieder Team Rocket in den Boden und setzen ihr Bemühen fort, Arktos zu fanegn. Diesmal möchte sich Ash bei ihm revanchieren und übernimmt den Kampf. Als jedoch Arbok mit einer Giftstachel-Attake und Smogmog mit einer Smog-Attacke angreifen, greift Arktos ein und friert beides mit einer Pulverschnee-Attacke ein, woraufhin Stacheln und gefrorener Rauch zu Boden stürzen.

Daraufhin sammelt es all seine Kräfte, und Pummeluff weiß was kommen wird und will sich in Sicherheit bringen. Es nützt jedoch nichts und wird zusammen mit Team Rocket von Arktos Blizzard, seiner stärksten Attacke, durch eine Felswand gedrückt und weggeschleudert. Als sich die Lage beruhigt hat, reissen plötzlich die Wolken auf und Arktos beginnt zu glitzern. Todd lässt sich die Chance natürlich nicht nehmen und schiesst sein Foto. Als hätte Arktos darauf gewartet, fliegt es daraufhin zufrieden weg. Rocky, Misty und Rocko, die daraufhin auftauchen, können ihm nur noch hinterhersehen.

Team Rocket ist unterdessen erschöpft in einer Höhle und diesmal ist es Mauzi, das die anderen daran hindert, einzuschlafen. Doch die Bemühungen sind umsonst als Pumeluff auftaucht. happy Beim Pokemon-Center teilt Todd seinen Freunden mit, dass er in den Bergen bleiben wird da er hier die Pokemon fotografieren möchte. So machen sich unsere Freunde weiter auf ihren Weg nach Oliviana City. Und das Bild von Arktos, das hängt im höchsten Pokemon-Center der Welt.


0 Spam
2 gas1985  
Eingeschickt von Kakarott:
Heute sind unsere vier Freunde am verschneiten Fusse des Berges, bei dem sie Arktos das letzte Mal gesehen haben. Todd fotografiert zwei Damhirplex in der weissen Landschaft als Weihnachtskarte. Da entdecken sie in einem Einblock in der Mitte des Weges einen uns bekannten Sänger: Pummeluff. Nachdem Ash das rosa Pokemon mit Hilfe von Feurigel aufgetaut hat, versucht Todd, etwas rauh, aus Pummeluff herauszubekommen, ob und wenn ja wo es Arktos gesehen hat.

Doch auf Gewalt folgt Gewalt und er fängt sich ein paar Duplexhieb-Ohrfeigen ein. Misty probiert es etwas freundlicher und Pummeluff zeigt mit etwas Ehrfurcht auf den Berg. Team Rocket befindet sich unterdessen schon beim Eisklettern auf dem Weg zur Spitze, um ein paar Fallen vorzubereiten. Jedoch werden sie von einem Schwarm Habitak angegriffen, die zürst einen Eispickel und danach den obersten Sicherungshaken wegnehmen, woraufhin die drei abstürzen.

Unsere Freunde und Pummeluff haben unterdessen ihren Weg fortgesetzt und entdecken ein Pokemon-Center, mit einem Hinweisschild, dass dieses Center das höchste der Welt ist. Während sie sich drinnen aufwärmen und über Arktos reden, taucht Joy auf und sagt, dass es wirklich möglich ist, dass Arktos in der Nähe sei. Team Rocket ist auf einen Felsvorsprung gefallen und weiss nun nicht, wie sie ohne Werkzeug vorankommen sollen. Mauzi stellt sich ein warmes Plätzchen vor und möchte einschlafen, wird jedoch von Jessie daran gehindert. Da taucht vor ihnen von Nebel umhüllt ein riesiger, blaür Vogel auf.

Joy und Rocky haben unseren Freunden unterdessen eine riesige Arktos-Statü gezeigt, die sich vor mehreren hundert Jahren hier in der Gegend verirrt haben und von Arktos gerettet wurden. Zum Dank haben sie die Statü aufgestellt. Daher glaubt Joy, dass Akrtos eines seiner vielen Nester auf diesem Berg hat. Als Pikachu und Pummeluff etwas wittern, donnert plötzlich Team Rocket, begleitet von einem Wirbelsturm, neben ihnen in den Boden. Todd schaut, ob er Akrtos durch das Objektiv seiner Kamera finden kann nachdem Team Rocket von dem Vogel erzählt. Tatsächlich zischt es vor der Kamera vorbei.

Um die drei richtig aufzuwärmen nehmen sie Team Rocket mit ins Center. Ash meint, dass Pummeluff nützlich bei der Jagd ist, da es Arktos einschläfern kann und Todd dann die Bilder schiessen kann. Dieser lehnt dies jedoch ab, da es nicht seiner Vorstellung eines Fotos von Arktos entspricht, wenn es schläft. Team Rocket, bekommt natürlich mit, worüber gesprochen wird und ärgert sich, die Chance nicht genutzt zu haben, Arktos zu fangen.

Unsere vier Freunde machen sich unterdessen mit Decken umhüllt weiter auf die Suche. Als Rocky und Joy mit einer warmen Suppe zurückkommen, sind auch die drei anderen Gäste mit Rockys Schneemobil auf und davon. Unsere Freunde sind unterdessen in einen Schneesturm geraten, Ash und Todd möchten den Weg fortsetzen, wärenddessen Misty umkehren möchte. Als sie jedoch weitergehen möchten, verdichtet sich der Schneesturm und sie müssen stehenbleiben.

Kurz darauf löst sich der Sturm schnell auf und sie sehen, dass sie direkt vor einer Klippe gestanden sind. Als sie hochsehen, erblicken sie, genau über sich, Arktos, das ca. 10 Meter über ihnen flügelschlagend in der Luft steht. Ash kann Pummeluff gerade noch daran hindern zu singen. Genau als Todd dass Foto schiessen möchte, tauchen Stacheln auf und Arktos muss ausweichen. Die Stacheln stammen, wie könnte es anders sein, von Arbok. Team Rocket möchte Arktos fangen, obwohl es sie gerettet hat, da die Rettung bereits vergangen ist, wie Jessie behauptet.

A


0 Spam
1 gas1985  
Eingeschickt von Misty Kasumi:
Ash und Co.(immer noch begleitet von Todd) finden ein eingefrorenes Pummelluff. Nachdem Ash es mithilfe seines Feurigels aufgetaut hat, fragt es Todd ob es ein Arktos gesehen hat. Als dieses zur Antwort auf den Snow Top Mountain hinweist,beschliessen die vier dorthin aufbrechen.Auf dem Weg treffen sie Officer Rocky und Joy in einem Pokemoncenter. Von ihnen erfahren sie die Legende über Arktos: Es heisst, das es einst Leute, die ihre Hoffnung auf Rettung, bei dem vergeblichen Versuch den Berg zu erklimmen ,bereits aufgegeben hatten und sich verloren sahen, in Sicherheit brachte. Ash und Todd sind fest entschlossen es zu finden(Todd will es natürlich fotografieren). Als ein Schneesturm aufkommt, bleiben Rocko und Misty aber zurück. Ash und Todd begeben sich währenddessen auf der Suche nach Arktos in immer gefährlichere Situationen...

Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]
Einloggen
Login:
Passwort:
Suche
Clip des Monats
Freunde














Dragonball Topsites



Copyright  © 2019
Gesponsort von uCoz

----