Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
Menü
Kategorien der Rubrik
1. Staffel [82]
Indigo Liga
2. Staffel [36]
Orange Liga
3. Staffel [41]
Johto Reisen
4. Staffel [52]
Johto Liga Championchips
5. Staffel [65]
Master Quests
6. Staffel [41]
Advanced Generation
7. Staffel [52]
Advanced Challenge
8. Staffel [1]
Pokemon Advanced Battle
9. Staffel [1]
Battle Frontier
10. Staffel [1]
Diamant & Perl
11. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
12. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
Unsere Umfrage
Rate my site
Antworten insgesamt: 239
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

counter ohne anmeldung
Hauptseite » Artikel » 7. Staffel

338: Angst vorm Fliegen
Pokemon in dieser Folge:
Wablu, Altaria, Lombrero, Hydropi, Flemmli, Papinella, Schwalbini, Pikachu, Mauzi, Woingenau, Tuska

Personen in dieser Folge:
Morita (Ranger), Ash, Maike, Max, Rocko, Jessie, James, Giovanni

Zusammenfassung:
Währene eines Sturmes gerät ein Baum in Brand auf dem mehrere Altaria und Wablu ein Nest hatten. Alle Pokemon fliegen davon als der Baum von einem Blitz getroffen wird und abbrennt. Nur ein kleines Wablu scheint nicht gut genug oder schnell genug fliegen zu können und bleibt zurück...

Unsere Freunde sind unterdessen noch auf dem Weg zur Blütenburg Arena als sie sich mal wieder in einem Wald verlaufen. Auf Wunsch Rockos gibt es eine Brotzeitpause bei der alle Pokemon unserer Freunde auch Lombrero kennenlernen können.

Während der Pause machen Flemmli und Pikachu aber eine Entdeckung... Sie finden ein kleines Wablu unter einem verbrannten Baumstümmel. Als sich jedoch auch Ash und Maike nähern, beginnt das Wablu zu singen und alle außer Flemmli schlafen ein. Dank Flemmlis Zwicken wachen kurz darauf aber alle wieder auf. Maike legt dem scheinbar verletzten Wablu einen sehr "exotischen" Verband an und verliebt sich direkt in Wablu.

Kurz darauf taucht ein Mann auf, der sich als Ranger Morita ausgibt. Er bringt Ash, Maike, Rocko und Max zu seiner Hütte und gibt allen eine heiße Schokolade aus. Hier erfahren alle nun auch von dem schweren Sturm in der vergangenen Nacht und dass dabei gelegentlich auch Kinder von ihren Eltern getrennt werden. Morita verspricht sich aber um das Problem zu kümmern. Maike will sich jedoch nicht so leicht abwimmeln lassen und besteht darauf hier zu bleiben und erst das Wablu zu seinen Eltern zurückzubringen. So wird dies dann letztlich auch beschlossen wink

Maike kümmert sich sehr liebevoll um das verletzte Wablu und weicht keine Sekunde von ihm. Abends schläft sie zwar kurz neben Wablu ein, will aber dennoch ihre Aufgabe nicht abgeben und verbringt die ganze Nacht bei Wablu.

Am nächsten Morgen geht es mit der Pflege weiter. Während Ash und Rocko trainieren, bleibt Maike rund um die Uhr bei Wablu bis seine Verletzungen geheilt sind. Und so wird irgendwann der Verband von Wablu abgenommen und alle fordern Wablu auf davonzufliegen. Doch Wablu scheint nicht mehr fliegen zu können.

Ash ruft sein Schwalbini zu Hilfe, um dem Wablu zu zeigen wie es geht. Als es dann aber immer noch nicht klappt, vermutet Ranger Morita, dass es eher ein psychisches Problem ist. Wablu scheint also noch Angst vorm Fliegen zu haben nach all den Erlebnissen in der Nacht des Sturmes.

Ash und Pikachu versuchen Wablu mit eineigen Spielchen dazu zu ermuntern Fliegen zu können. Leider klappt dies aber nicht. Anschließend bringt Papinella das Wablu in die Luft und trägt es auf seinem Rücken. Als aber auch dies keine Früchte trägt, versucht es Max mit einem kleinen Trick und tut so, als bräuchte man zum Fliegen ein Zauberpulver. Und diesmal klappt es tatsächlich und Wablu hebt ab um selbstständig zu fliegen.

In diesem Moment kommt auch Ranger Morita zurück und berichtet von einem Schwarm Altaria und Wablu, den er in der Nähe entdeckt hat. Das muss die Familie von Wablu sein. Also eilen alle schnell zu der Stelle hin...

Als es jedoch zu einer Autopanne kommt, nutzt Team Rocket die Chance um das Wablu zu klauen. Team Rocket versucht mit dem Heißluftballon zu fliehen, doch Maike befiehlt Wablu zu singen um die Schlaf-Attacke auszuführen. Dabei schläft Team Rocket zwar ein, doch Tuska verschießt im Schlaf Nadelraketen, so dass alle wieder aufwachen. Der Heißluftballon nähert sich jedoch beständig dem Boden...

Wablu könnte jetzt prima fliehen, doch es fürchtet sich vor dem Feuer des Heißluftballons, da es dadurch an den Sturm in der Nacht erinnert wird. Letztlich kann es sich aber doch noch überwinden und entkommt aus dem abstürzenden Heißluftballon um sicher in Maikes Händen zu landen!

Erst am Abend erreichen alle den See, wo Ranger Morita die Familie von Wablu gesichtet hatte. Doch die Altaria und Wablu sind verschwunden. Marike fragt das Wablu schon ob es bei ihr bleiben will, als doch noch die Familie auftaucht um das verlorene Kind abzuholen. Auch wenn es Maike schwer fällt, verabschiedet sie sich von ihm und läßt es zu seiner Familie zurückkehren...


Pokemon Folge 338 - Angst vorm Fliegen (1/2) - MyVideo


Pokemon Folge 338 - Angst vorm Fliegen (2/2) - MyVideo

Kategorie: 7. Staffel | Hinzugefügt von: gas1985 (2009-07-26)
Aufrufe: 338 | Rating: 0.0/0 |
Kommentare insgesamt: 0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]
Einloggen
Login:
Passwort:
Suche
Clip des Monats
Freunde














Dragonball Topsites



Copyright  © 2017
Gesponsort von uCoz

----