Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
Menü
Kategorien der Rubrik
1. Staffel [82]
Indigo Liga
2. Staffel [36]
Orange Liga
3. Staffel [41]
Johto Reisen
4. Staffel [52]
Johto Liga Championchips
5. Staffel [65]
Master Quests
6. Staffel [41]
Advanced Generation
7. Staffel [52]
Advanced Challenge
8. Staffel [1]
Pokemon Advanced Battle
9. Staffel [1]
Battle Frontier
10. Staffel [1]
Diamant & Perl
11. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
12. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
Unsere Umfrage
Rate my site
Antworten insgesamt: 239
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

counter ohne anmeldung
Hauptseite » Artikel » 7. Staffel

339: Riesenschlucker Schluppuck!
Pokemon in dieser Folge:
Schluppuck, Tangela, Megani, Parasek, Geckarbor, Pikachu, Mauzi, Woingenau

Personen in dieser Folge:
Professor Jacuzzi, Officer Rocky, Schwester Joy, Ash, Maike, Max, Rocko, Jessie, James

Zusammenfassung:
Während einer kleinen Pause am Rande einer kleinen Stadt nahe Blütenburg City entdecken unsere Freunde ein Schluppuck. Wenige Momente später erfolgt von Officer Rocky eine Notfall-Durchsage, dass alle in ihre Häuser zurückkehren sollen.

Da unsere Freunde kein Haus haben, suchen sie einen Unterschlupf und entdecken in der Stadt den Grund für die Notlage: Eine Menge Schluppuck sind über die Stadt hergefallen und stürzen sich auf alles was nicht Niet- und Nagelfest ist. Dank der Hilfe von Officer Rocky und ihrem Tangela werden Ash und die anderen im lokalen Pokemon Center in Sicherheit gebracht.

Im Kontrollzentrum, welches überraschend umfangreich ist, lernen wir auch Professor Jacuzzi kennen, der mit Schwester Joy und Officer Rocky gegen die Schluppuck-Plage kämpft. Hier werden deren Bewegungen registriert und Gegenaktionen gestartet. Alle erleben auch, wie Professor Jacuzzi seinen "Schluppuck Pokeblock" einsetzt. Dabei handelt es sich um ein Gerät, welches die Schluppuck anlockt und sie damit aus der Stadt locken kann.

Dies klappt soweit auch hervorragend. Als der Heißluftballon von Team Rocket jedoch auftaucht, krallen die sich den Schluppuck-Pokeblock. Dies war nicht unbedingt absichtlich, doch Jessie und James sehen keinen Grund, warum sie den Pokeblock rausgeben sollten. Als kurz darauf die Schluppuck eine Schlamm-Attacke auf den Heißluftballon starten, stürzt dieser ab und bei der folgenden Entfessler-Attacke darf Team Rocket abdanken wink

Nun bahnt sich Chaos an, doch Officer Rocky wehrt den ankommenden Schluppuck-Rudel mit ihren Pokemon Tangela, Meganie und Parasek ab. Unterstüutzt wird sie dabei von Ash's Geckarbor. Professor Jacuzzi kann inzwischen den Pokeblock wieder aktivieren und die Schluppuck aus der Stadt herauslocken.

Abends kommt es zu einem Stromausfall in der Stadt. Im Kontrollzentrum vermuten alle, dass es an den Schluppuck liegt. Officer Rocky und Schwester Joy lenken sie in einen bestimmten Teil der Stadt um, doch nun gehen allen die Ideen aus. Auf den Pokeblock-Trick fallen die intelligenten Schluppuck kein zweites Mal herein. So begeben sich Ash und die anderen zum vorausberechneten Zielpunkt um dort auf die Schluppuck zu treffen...

Dort angekommen kommt es zu einem Kampf. Doch weder Ash, noch Officer Rocky können die Schluppuck stoppen. Diese stürmen weiterhin auf das Kaufhaus mit all den leckeren Nahrungsmitteln zu.

Im letzten Moment kann jedoch Professor Jacuzzi mit einem neuen Gerät eingreifen, dem "Mach 3 Schluppuck Partikelgeschützt", welches die Schluppuck aufsaugt und anschließend wegschießt. Die Maschine erweißt sich als extrem effektiv bis sie am Ende vereist... Das letzte Schluppuck muss auf eine andere Art und Weise gestoppt werden...

Ash hilft mit Geckarbor aus bis der Professor die Maschine reparieren kann. Unglücklicherweise gerät auch Geckarbor in den Strahl der Maschine... Beide Pokemon wachsen daraufhin zu gigantischen Monstern, die alle Häuser der Stadt überragen. Der folgende Kampf zwischen Geckarbor und Schluppuck entwickelt sich zu einem riskanten Kampf für die gesamte Stadt, da dabei ganze Gebäude reihenweise umstürzen.

Um weiteren Schaden zu reduzieren, läßt Ash das Schluppuck von Geckarbor davonwerfen. Dies klappt hervorragend, doch Geckarbor ist danach total erschöpft und schrupft auf seine normale Größe zurück. Das Schluppuck setzt hingegen weiterhin Entfessler und Horter ein...

Maike hat in diesem Moment eine neue Idee, die Professor Jacuzzi auch direkt umsetzt. Er versucht das Schluppuck mit einem Pokeball zu fangen. Mit einem normalen Pokeball klappt es natürlich nicht, doch ein spezieller Riesen-Pokeball hat der Professor Erfolg!

Zur Überraschung aller, will das Schluppuck des Professors nicht schrumpfen. Selbst nachdem es mit dem Pokeball gefangen wurde, bleibt es riesig. Der Professor sieht dies jedoch nicht düster, da er sich ja ohnehin mit der Schluppuck-Forschung befaßte und so einen neuen Job hat!


Pokemon Folge 339 Riesenschlucker Schluppuck Part … - MyVideo


Pokemon Folge 339 Riesenschlucker Schluppuck Part … - MyVideo

Hinweise und Hintergrundwissen zu dieser Episode

Änderungen in der deutschen Version gegenüber der japanischen Originalversion (Danke an Tim)

* Advanced Generation Folge 65 – Riesenschlucker Schluppuck
* Originaltitel: "Gokurin Gekitai Dai Sakusen!!"
* Übersetzt: "Die große Schluppuck-Rückweisungsoperation!!" / "Die große Schluppuck-Abwehr-Operation!!"
* Englischer Titel: "Gulpin it Down"

Positiv auffallend ist die Musik, die zu hören ist, als Professor Jacuzzi die Schluppuck aufsaugt und verschießt. Dabei handelt es sich nämlich um ein Stück aus dem japanischen zweiten Kinofilm (wohlgemerkt: Die komplette Filmmusik der ersten drei Filme wurde in der amerikanischen Version durch 4Kids’ Musik ersetzt. Erst ab dem vierten Film bleibt die Original-Musik bis auf Opening und Ending erhalten.). Achtet mal darauf!

Die ersten beiden Sekunden entfallen mal wieder und eine weitere Sekunde wurde nach der Titeleinblendung geschnitten. Zwei weitere Sekunden wurden wegen der ersten und ganze drei Sekunden wegen der zweiten Werbeunterbrechung in Amerika geschnitten. Am Ende fehlen abermals zwei Sekunden wegen der „TO BE CONTINUED...“-Einblendung.

In der deutschen Version gab es einige Übersetzungsfehler. So wurde der rettende Schwerball am Ende der Folge seltsamerweise als „Riesenball“ bezeichnet. Der Schwerball ist im Übrigen nicht besonders gut, um große Pokémon zu fangen. Er ist gut dafür geeignet schwere Pokémon wie Relaxo und Stahlos zu fangen. Aber ein Logikfehler ergibt sich daraus nicht, denn je größer das Schluppuck, desto schwerer muss es ja schließlich auch sein.

Ansonsten wurde der Schluppuck-Pokériegel in der deutschen Fassung fälschlicherweise „Schluppuck-Pokéblock“ genannt. „Pokéblock“ ist die englische Bezeichnung für „Pokériegel“, was die Übersetzer zu diesem Zeitpunkt in der Serie eigentlich schon gewusst haben sollten...

Kategorie: 7. Staffel | Hinzugefügt von: gas1985 (2009-07-26)
Aufrufe: 435 | Rating: 0.0/0 |
Kommentare insgesamt: 0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]
Einloggen
Login:
Passwort:
Suche
Clip des Monats
Freunde














Dragonball Topsites



Copyright  © 2017
Gesponsort von uCoz

----