Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
Menü
Kategorien der Rubrik
1. Staffel [82]
Indigo Liga
2. Staffel [36]
Orange Liga
3. Staffel [41]
Johto Reisen
4. Staffel [52]
Johto Liga Championchips
5. Staffel [65]
Master Quests
6. Staffel [41]
Advanced Generation
7. Staffel [52]
Advanced Challenge
8. Staffel [1]
Pokemon Advanced Battle
9. Staffel [1]
Battle Frontier
10. Staffel [1]
Diamant & Perl
11. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
12. Staffel [1]
Pokemon DP Battle Dimension
Unsere Umfrage
Rate my site
Antworten insgesamt: 239
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

counter ohne anmeldung
Hauptseite » Artikel » 7. Staffel

347: Betreten verboten!
Pokemon in dieser Folge:
Pikachu, Bisasam, Bisaflor, Mauzi, Woingenau, Panzaeron, Eneco, Sonnflora, Ultrigaria, Duflor, Fiffyen, Hoppspross, Hubelupf, Myrapla, Sonnkern, Giflor

Personen in dieser Folge:
Obi (Ältester), Ash, Rocko, Maike, Max, Jasse, James, Leiter des Wachdienstes, 4 Mitarbeiter des Wachdienstes

Zusammenfassung (von Conan):
Unsere Freunde haben sich mal wieder im Wald verirrt und sogar der Poke-Navigator hat keine Karte von dem Gebiet. Selbst die Kompassnadel pendelt ständig zwischen Nord-Ost und Nord-West hin und her. Als Maike der Panik nahe ist, taucht plötzlich ein Panzaeron aus dem Gebüsch auf und greift die Gruppe an. Während der Flucht, kommt Eneco aus seinem Pokéball und will sich Panzaeron entgegenstellen. Maike schützt ihr Pokémon indem es sich über es beugt, streckt dem Angreifer somit genau ihren Rucksack entgegen, den sich dieser packt und mitsamt Maike und Eneco davon fliegt.

Natürlich nehmen die anderen Drei sofort die Verfolgung auf. Jedoch werden sie bei einem Zaun von 2 Männern mit Kapuzen aufgehalten, während Panzaeron ungehindert mit seiner "Beute" weiterfliegt. Die beiden Männer erklären, dass sich hinter dem Zaun ein Gebiet befindet, das nur von Pokémon betreten werden darf. Als sie jedoch von Maike erfahren, sind sie nicht gerade glücklich und führen Ash, Rocko und Max zu ihrem Anführer, dem Ältesten Obi.

Panzaeron hat Maike in der Zwischenzeit schon auf einem Bergplateau in der Mitte des Schutzgebietes abgesetzt und ist weitergeflogen. Nachdem sie Eneco zum Ausruhen in den Pokéball zurückschickt, entdeckt sie ein Bisasam, das mit seinen Ranken vom Plateau aus Blumen, die weiter unten blühen, pflücken will. Als es eine erwischt, rutscht es jedoch ab, kann jedoch in letzter Sekunde noch von Maike festgehalten werden. Nachdem sie das Pokémon auf dem Plateau abgesetzt hat, fürchtet sich dieses ein wenig vor ihr und weicht zurück. Nachdem sich Maike allerdings vorgestellt hat, beginnt Bisasam Maike mit seiner Ranke zu kitzeln. Jedoch tauchen gleich darauf ein Sonnflora, ein Ultrigaria und ein Duflor auf und stellen sich schützend vor Bisasam.

Währenddessen sind Ash & Co schon beim Leiter des Schutzgebietes angekommen und erfahren von ihm, dass kein Mensch das Königreich der Pflanzenpokémon betreten darf. Dies lassen sich unsere Freunde natürlich nicht gefallen, da sie Maike retten möchten, somit zieht sich der Leiter mit seinen Mitarbeitern zu einer Besprechung zurück. Das Gespräch zwischen Ash und dem Leiter hat jedoch auch Team Rocket mitgehört, die sich sofort auf die vielen Gras Pokémon freuen. Natürlich beginnen sie sofort einen Plan zu entwerfen, damit sie die Pokémon zu Geld machen können.

Maike wundert sich in der Zwischenzeit, wieso die 3 aufgetauchten Pokémon sauer auf sie sind, woraufhin sie auch schon von diesen angegriffen wird. Bisasam versucht die 3 zu beruhigen, wird jedoch von Ultrigaria weggezogen. Gleich darauf taucht noch eine ganze Armee von Hoppspross, Hubelupf, Myrapla und Sonnkern auf die auch nicht gerade gut auf Maike zu sprechen ist. Diese hat in der Zwischenzeit genug von den Angriffen und lässt Flemmli mit Glut angreifen. Die Pflanzenpokémon sind so erstaunt, dass ihre Angriffe abgewehrt wurden, dass Maike fliehen kann. Als Bisasam ihr folgen will, wird es jedoch von Sonnflora aufgehalten. Bisasam ist darüber nicht sehr glücklich.

Bei der Zonenleitung wird Ash schon ungeduldig und möchte auch ohne Zustimmung des Leiters in das Königreich aufbrechen. Die Mitarbeiter diskutieren in der Zwischenzeit heftig, da es das Gesetz verbietet, dass ein Mensch das Reich der Pflanzenpokémon betritt. Ein Anderer meint jedoch, dass es ein Notfall ist, da ein Mädchen von einem Panzaeron entführt wurde. Als der erste Mitarbeiter einsichtig wird, schlagen die Wachfiffyen Alarm und die Mitarbeiter entdecken, dass Ash & Co verschwunden sind. Diese versuchen bereits das Eingangstor einzulaufen, was ihnen allerdings auf Grund der Stärke dessen nicht gelingt. Als plötzlich die Mitarbeiter auftauchen, beschließen sie an Ranken, die am Holzzaun wachsen, hochkzulettern, jedoch ist die einzige Ranke die hält jene von Ash, Rocko und Max landen stattdessen unsanft auf ihrem Allerwertesten. Sie überreden Ash, dass er sich alleine auf die Suche nach Maike begeben soll.

Im Schutzgebiet ist die Pokémon Armee auf der Suche nach Maike, die sich zusammen mit Flemmli in einem Gebüsch versteckt. Als sie jedoch von Stachelsporen aus ihrem Versteck vertrieben werden, laufen sie genau einem zweiten Trupp der Pflanzen Pokémon in den Weg. Gerade als diese wieder ihre Angriffe starten möchten, schwingt sich Ash an einer Liane direkt vor Maike um diese zu schützen. Mit einem Donnerblitz von Pikachu schlagen sie sich einen Weg mitten durch die Angreifer, wodurch sie entkommen können. Während dem Laufen klärt Ash Maike über das Land auf und warum die Pokémon grundlos angreifen. Zu ihrem Pech endet die Flucht an einer Klippe, wo sie sofort von den Pflanzen Pokémon umzingelt werden. Maike versucht nochmals auf die Pokémon einzureden und auch Pikachu und Flemmli versuchen ihr Glück, doch es ist vergebens, die gesamte Armee stürzt sich auf Ash und Maike.

In letzter Sekunde werden sie von einem Ruf zurückgehalten. Als sich alle umdrehen marschiert ein Bisaflor auf unsere Freunde zu. Daneben läuft das Bisasam von zuvor. Bisaflor kontrolliert Ash und Maike mit seinen Ranken, und hebt Flemmli hoch. Ash begreift, dass sie Flemmli auf Grund seines Typs nicht mögen, woraufhin es von Maike zurück in den Pokéball gerufen wird. Bisaflor erkennt, dass Maike unschuldig ist und erklärt der Armee, dass Maike das Bisasam gerettet hat und sie daher nur gut sein können. Auf Grund von Mauzis Übersetzung vermutet James, dass Bisaflor einen hohen Rang in deren Gesellschaft bekleiden muss und Jasse schlägt sofort vor, es mitsamt den anderen Pokémon zu stehlen.

Diese vertrauen Ash und Maike letztendlich und die Beiden dürfen sogar mit ihnen zur Wasserstelle mitgehen. Dort überreicht Bisasam Maike die zuvor gepflückte Blume, die es noch immer bei sich trägt. Ash erinnert sich dadurch auch an sein Bisasam, welches sich bei Prof. Eich in Alabastia befindet. Bisasam greift sich daraufhin mit seiner Ranke Maikes Hand und führt sie weg, woraufhin Ash ihnen folgt, Bisaflor beobachtet dies mit einem ruhigen Gesichtsausdruck und legt sich nieder. Bisasam führt unsere Freunde in der Zwischenzeit wieder zur Klippe und zeigt ihnen, wie groß der gesamte Wald ist. Hinter dem Wald entdecken sie eine Stadt. Von Bisasam erfahren sie, dass es noch nie außerhalb des Königreichs war und so erzählen sie ihm, dass sich hinter dem Zaun eine riesige Welt mit vielen verschiedenen Menschen und Pokémon befindet.

Am Eingang zum Königreich erzählt der Leiter, dass früher eine Menge Pflanzenpokémon gefangen und in dem Reservoir eingesperrt wurden. Mit der Zeit begannen sich die Pokémon jedoch gegen die Trainer aufzulehnen. Dadurch, dass das Land nun bereits seit so langer Zeit abgeschottet ist, sind auch die Magnetfelder durcheinander geraten, wodurch es so gut wie unmöglich ist zu navigieren. Dadurch hat Max zuvor auch kein Signal bei deinem PokeNav erhalten. Unter Führung des Leiters und der Mitarbeiter starten sie nun eine Suchaktion für Ash und Maike. Die Beiden beschließen auch schon selbst, zurück zum Eingang zu gehen, da sich die Anderen wahrscheinlich schon Sorgen machen.

Da kommen plötzlich die Pflanzenpokémon voller Angst zu ihnen gelaufen verfolgt von einem Team Rocket Roboter, der die Pokémon einsammelt. Schnell entschlossen stellen sich Ash und Maike dem Roboter entgegen. Ein Donnerblitz von Pikachu wird jedoch mit einem Spiegel, hinter dem sich Woingenau versteckt, zurückgeschludert. Von neuem ermutigt, sucht sich Team Rocket Bisasam als neues Opfer aus. Währenddessen versuchen die Wachfiffyen eine Fährte zu wittern und führen den Suchtrupp in den Wald. Hinter ihnen legen sie ein Seil, dass sie danach den Weg zurück finden. Da hören sie Bisasam schreien, dass vom Roboter hochgehoben wird und der dieser Maike und Ash die Zunge rausstreckt. Die Rettung naht allerdings schon in Form von Bisaflors Ranke, diese trifft den Roboter, wodurch er Bisasam fallen lässt und es von Maike aufgefangen wird.

Team Rocket richtet natürlich sofort die Angriffe auf Bisaflor welches sich mit seinen Ranken wehrt und dem Roboter einen Schlag verpasst, dass sich dieser um die eigene Achse dreht. Als nächstes versucht es den Beutel, in dem die Pflanzenpokémon gefangen sind vom Rücken des Roboters zu ziehen. Als der Roboter plötzlich auf Bisaflor zufährt, wird dieses durch die Luft geschleudert und bleibt erschöpft am Boden liegen. Bisasam, das besorgt ist, läuft sofort hin, gerät jedoch wieder in den Griff des Roboters. Maike bekommt Bisasam gerade noch zu fassen, wird jedoch auch hochgezogen und mit in den Beutel geworfen. Dort versichert sie sich als erstes, dass es den gefangenen Pokémon gut geht und macht sich danach daran, einen Fluchtplan zu entwerfen.

Ash hilft Bisaflor wieder auf die Beine zu kommen was auch gelingt und sofort macht es sich wieder bereit, den Roboter anzugreifen. Als dieser nach Bisaflor greifen will, fängt der gesamte Roboter an zu wackeln. Grund dafür sind die gefangenen Pokémon und Maike, die sich gegen den Roboter werfen. Auf Vorschlag von Ash befiehlt Maike Bisasam Rasierblatt zu verwenden, was den Beutel ausdehnt und letztendlich zum platzen bringt wodurch die Gefangenen wieder frei sind. Team Rocket lässt sich dies jedoch nicht gefallen und greift nach den Flüchtigen. Bevor sie diese erwischen, greifen die Fiffiyen mit Schattenball ein, wodurch der Greifarm zerstört wird.

Somit ist der Roboter nun in Bedrängnis und wird von beiden Seiten bedroht. Ash versucht gegen den Roboter mit einem Donner zu vernichten, scheitert jedoch wieder am Woingenauspiegel. Mehr Glück hat Bisaflor, dass mit einem Solarstrahl den Roboter vernichtet und Team Rocket einen Abflug beschert.

Nachdem das Chaos nun vorbei ist, entschuldigen sich Obi und unsere Freunde bei Bisaflor und den Pflanzenpokémon, bevor sie ihr Gebiet verlassen. Als die Mitarbeiter das Tor schließen möchten, dreht sich Maike nochmals zu Bisasam um, das über die bevorstehende Trennung nicht sehr glücklich ist. Als das Tor schon fast geschlossen ist, läuft Bisasam auf Maike zu und springt in deren Arme. Als Maike unsicher zu den zurückgebliebenen Pokémon sieht, bemerkt sie, dass diese sich für Bisasam freuen und auch Bisaflor scheint glücklich darüber zu sein. Max kann Meike dafür nur bestaunen und auch der Leiter ist verwundert, dass Maike das Vertrauen der Pflanzenpokémon gewonnen hat. Somit setzen unsere Freunde die Reise mit einem neuen Gruppenmitglied fort.


Pokemon Folge 347 Part 1 - MyVideo


Pokemon Folge 347 Part 2 - MyVideo

Kategorie: 7. Staffel | Hinzugefügt von: gas1985 (2009-07-26)
Aufrufe: 198 | Rating: 0.0/0 |
Kommentare insgesamt: 0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]
Einloggen
Login:
Passwort:
Suche
Clip des Monats
Freunde














Dragonball Topsites



Copyright  © 2017
Gesponsort von uCoz

----